Titelgrafik Startseite

Innovativ nachhaltig

Das KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung ist Kompetenzzentrum und Wissensplattform für Public Management Consulting, Europäische Governance & Städtepolitik, Öffentliche Finanzen und Föderalismus und Weiterbildung.

Wir wollen eine nachhaltige Modernisierung des öffentlichen Sektors und bieten als gemeinnütziger Verein Forschung, Beratung und Weiterbildung für die öffentliche Verwaltung.

KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung

Aktuelles

Younion Interview Header
Blog

Wie geht es mit den Gemeindefinanzen weiter?

KDZ-Expertin Karoline Mitterer hat kürzlich mit younion - Die Daseinsgewerkschaft über die Entwicklung der Gemeindefinanzen gesprochen und drei Wünsche für die Zukunft geäußert.
Gemeindeatlas 2021
News

Das TOP-250-Bonitätsranking 2021 ist da!

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung veröffentlicht gemeinsam mit dem Gemeindemagazin „Public“ jährlich das Bonitätsranking der TOP-250-Gemeinden. Die oberösterreichische Gemeinde Sattledt erreicht wie schon 2020 den ersten Platz. Silber geht an die oberösterreichische Gemeinde Pfaffing. Bronze gewinnt die oberösterreichische Gemeinde Geinberg.
Sujet Rechnungsabschluss
Blog

Rechnungsabschluss 2020 - Herausforderungen, Erfahrungen und ein Ausblick.

Nach den ersten Voranschlägen und der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2020 ging nun der dritte Akt des neuen Haushaltsrechts über die Bühne. Mit dem Rechnungsabschluss 2020 müssen österreichische Städte und Gemeinden erstmals alle Elemente der VRV 2015 umsetzen. Dies beinhaltet nicht nur Ergebnis-, Finanzierungs- und Vermögenshaushalt, sondern auch eine Vielzahl an Anlagen, welche zusätzliche Informationen liefern.

Seminare

Do., 19. August 2021 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

Praxiswerkstatt VRV 2015: Den Voranschlag 2022 vorbereiten und erstellen (Termin 1)

Die Voranschlagserstellung gemäß der VRV 2015 unterscheidet sich wesentlich vom alten Pro­zess nach VRV 1997. In diesem KDZ-Workshop werden konkrete Beispiele zum Voranschlag und Fragen der TeilnehmerInnen praxisnah behandelt und Problemfelder analysiert. Im Rahmen der Praxiswerkstatt erstellen wir gemeinsam wesentliche Teile eines Gemeindevoranschlags. Das Erstellen umfasst den Ergebnis- und den Finanzierungshaushalt, den Investitionsnachweis sowie die Beilagen zum Voranschlag. Die Inhalte werden anhand von konkreten Beispielen aus der Gemeindepraxis erarbeitet.
Mo., 30. August 2021 - 9:00 - 17:00
Präsenzseminar

Die Spielplatzüberprüfung – Sicherheit & Haftung

Die Errichtung und der Betrieb kommunaler Freizeitanlagen werfen in der Praxis immer wieder fachliche und organisatorische Fragen auf, welche auch aus dem Blickwinkel der Haftung im Falle von Unfällen und Schäden von hoher Bedeutung sind. Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und technischer Normen, bei Errichtung, Betrieb, Wartung und Instandhaltung sowie bei der regelmäßigen Inspektion ist dann von entscheidender Bedeutung.
Di., 31. August 2021 - 9:00 - 15:00
Präsenzseminar

Follow Up-Workshop: Blackout-Vorsorge in Gemeinden und Städten

Ziel des Follow Up-Workshops ist es, bisherige Erfahrungen und Herausforderungen beim Thema kommunale Blackout-Vorsorge mit anderen zu reflektieren und dadurch auf mögliche neue Blickwinkel und Lösungsansätze zu kommen. Im zweiten Teil wird gemeinsam die Blackout-Simulation für Gemeinden und Krisenstäbe - Neustart (https://gfkv.at/neustart) - angewendet. Damit können zusätzliche Einblicke in die Blackout-Bewältigung gewonnen werden. Neustart wird voraussichtlich ab Herbst 2021 zur Verfügung stehen und dient vor allem für kommunale Krisenstäbe und Akteure als Werkzeug für Übungen und Stabstrainings.
Mi., 8. September 2021 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

Update Vergaberecht für Städte und Gemeinden – Bundesvergabegesetz 2018 und E-Vergabe

In diesem Seminar soll erörtert werden, welches konkrete Vergabeverfahren für welchen Ausschreibungsgegenstand in Frage kommt, welche Gestaltungsmöglichkeiten insbesondere im Unterschwellenbereich zur Vergabe geringfügiger Auftragsvolumina bestehen und wie eine Ausschreibung von der Einleitung des Vergabeverfahrens bis zum Abschluss verläuft.
Mi., 8. September 2021 - 9:00 - 17:00
Präsenzseminar

Haushaltskonsolidierung in Zeiten von Corona

Die Covid-Pandemie stellt die kommunalen Haushalte vor große finanzielle Herausforderungen. Auch wenn die Betroffenheit auf Basis unterschiedlicher Einflussgrößen, wie Betriebsstruktur, Gemeindegröße, Region und weiteren Faktoren variiert, müssen sie Städte und Gemeinden Strategien überlegen, wie die finanzielle Handlungsfähigkeit gesichert wird bzw. bleibt. Mit dem Seminar wird das Ziel verfolgt, die dafür notwendigen Techniken und Praktiken zu vermitteln. Dies umfasst die Identifikation des notwendigen Bedarfs im eigenen Haushalt unter Berücksichtigung einer mittelfristigen Perspektive, das darauf aufbauende Festlegen einer Vorgehensstrategie sowie das Vorstellen von bereichsbezogenen Tools und Techniken, wie eine analytische Grundlage geschaffen werden kann, um daraus entsprechende Konsolidierungsschritte einzuleiten.

Publikationen & Studien

Peter Biwald
Mag. Peter Biwald - Geschäftsführer
Wissen ist die Grundlage unseres Erfolges.
Thomas Prorok
Mag. Thomas Prorok - Stv. Geschäftsführer
Im Buch "Transforming Public Administration with CAF" bringen wir mehr als 30 internationale AutorInnen zusammen, welche ihre Erfahrung mit dem CAF beschreiben.
Bgm. Michael Ludwig - Stadt Wien
Bgm. Michael Ludwig - bei der Konferenz "Towards European Integration with SDGs"
Die Sustainable Development Goals sind der richtige Weg. Und der richtige Weg führt zur Europäischen Integration.

Leistungen

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Unsere Schwerpunkte

  • Finanzmanagement und VRV 2015
  • Organisations- und Verwaltungsentwicklung
  • Steuerungs- und Managementsysteme
  • BürgerInnen- und KundInnenservice
  • Strategie- und Innovationsentwicklung
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

Europäische Governance und Städtepolitik

Unsere Schwerpunkte

  • Internationaler Know How Exchange und Capacity Building
  • Städtepolitik in Europa
  • CAF-Zentrum und Verwaltungsreform
  • Offene Daten
  • Wissensmanagement und Vernetzung